Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 / TAP-Auftrag in Rekordzeit gemeistert

TAP-Auftrag in Rekordzeit gemeistert

Stolz auf den gemeinsam geleisteten Kraftakt: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rohrbiegewerks vor dem letzten Rohrbogen für die TAP.

"Geht nicht" gibt’s nicht – Diese Einstellung der Belegschaft des Rohrbiegewerks war wohl erforderlich, um sich ab Auftragserteilung im September 2015 einer bisher nicht gekannten Herausforderung zu stellen: Mit dem Zuschlag für die Trans Adriatic Pipeline (TAP) begann die Abwicklung des größten Auftrags der Unternehmensgeschichte.

Allen Beteiligten war zu dem Zeitpunkt klar, dass das Projekt eine enorme Kraftanstrengung nötig machen würde - und so kam es dann auch. In kürzester Zeit wurde das erste Vormaterial für den Auftrag beschafft und die Produktion bis zur Kapazitätsgrenze hochgefahren. Keine zwei Monate nach Auftragsbuchung lief schon das erste Großrohr durch die Biegemaschine und im April 2016 wurden, wie vom Kunden gewünscht, bereits ein Drittel der Bögen verschifft.

Nachdem nun auch die letzten 270 der 1.559 bestellten Bögen planmäßig ihren Bestimmungsort erreichten, ist man im Rohrbiegewerk zu Recht stolz auf die gemeinsam vollbrachte Leistung. Der eindrucksvolle Beleg der hohen Fertigungs- und Lieferperformance wurde auf einem Grillfest der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dann auch gebührend gefeiert. Eine längere Verschnaufpause gibt es aber nach diesem gelungenen Rekordauftrag nicht, denn die ersten Rohre für einen weiteren nennenswerten Auftrag, die Erdgasfernleitung MONACO von Burghausen nach Finsing, haben ihre Biegung schon hinter sich. Weiter geht’s!

Verlauf der TAP

TAP - Verlauf

Technische Daten

Durchmesser 48“ 36“
Werkstoff L485ME
Bögen 1.516 43
Tonnage ~ 4.930 t ~ 100 t
Wanddicke 21 – 36 mm 32 & 36 mm
Radius 5D
TAP-Bögen im Hafen
© Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH
Back to top.