Beschichtungen

Je nach Verwendungszweck und Kundenwunsch bieten wir unsere Bögen auch mit Beschichtung oder Oberflächenbehandlung an. In der Regel erfolgt dieser Service direkt in unseren Werkshallen, so dass ein zusätzlicher Transport zum Beschichter entfällt. Alle Oberflächenbehandlungen erfolgen bei Bögen manuell.

Folgende Oberflächenbehandlungen sind möglich:*

Entzundern und Reinigen durch Strahlen

Mit Stahlkies für eine glatte Oberflächengüte von SA 2.5 nach ISO 8501-1.


Temporärer Korrosionsschutz

Auf Wachs- oder Klarlackbasis, wird auf die rohschwarze Oberfläche appliziert.


Außenbeschichtungen

Polyurethan (PUR)

Im Hot-Airless-Verfahren gem. DIN EN 10290 bei Raumtemperatur appliziert.


Epoxydharz (EP)

Im Hot-Airless-Verfahren gem. DIN EN 10289 bei Raumtemperatur appliziert.


Glasflake

Und andere kaltzuverarbeitende Beschichtungssysteme (z.B. gem. DIN EN 12944).


Polyethylen (LDPE)

Auf die heiße Bogenoberfläche als 3-Lagensystem Epoxy-Kleber-PE im Wirbelsinterbecken gem. DIN EN 30670 appliziert.


Fusion Bonded Epoxy (FBE)

Im elektrostatischen Sprühverfahren (1- oder 2-lagig) auf die heiße Bogenoberfläche appliziert.


Polypropylen (PP)

Im Flammspritz-Verfahren auf die heiße Bogenoberfläche appliziert.


Innenauskleidungen

Epoxy Flow Coat

Im Airless-Verfahren bei Raumtemperatur appliziert oder gerollt gem. API RP5L2.


*Andere Oberflächenbehandlungen sind nach Vereinbarung möglich.

Ansprechpartner