Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell, während andere uns helfen, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Sie können die Cookies für Statistikzwecke per Klick in die Website oder auf „Zustimmen und fortfahren“ akzeptieren oder durch Klick auf „Ablehnen“ deaktivieren.

Nähere Informationen und wie Sie Ihre Entscheidung jederzeit ändern können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Die betreffenden Cookies wurden deaktiviert. Alle bereits gespeicherten Cookies wurden gelöscht.

Ok

 /  / Sonderanwendungen

Sonderanwendungen

Ihre relativ dünnen und dennoch besonders robusten Wände machen Stahlrohrbögen oft zur ökonomisch optimalen Lösung – ob als Schutzhülle oder zum Medientransport. Aber auch zahlreiche Künstler schätzen die Formenvielfalt der Rohrbögen.

Projektbeispiele

Parabel-Rutsche | TU München (Einweihung: 2002)
Parable-Rutsche in der TU München
Künstler J. Brunner &
R. Ritz
Länge Rutsche 2 x 38 m
Durchmesser 40''
Bögen 9
Tonnage ~ 20 t
Wanddicke 12,5 mm

Skulptur "Looping“ | Messegelände Berlin (Einweihung: 1992)
Looping von Ursula Sax
Künstler U. Sax
Gesamtlänge ca. 130 m
Durchmesser 40''
Bögen 27
Tonnage ~ 35 t

Großplastik "Gartenschlauch" | Eschholzpark Freiburg (Einweihung: 1983)
Großplastik "Gartenschlauch" in Freiburg
Künstler C. Oldenburg &
C. van Bruggen
Länge Schlauch ~ 125 m
Durchmesser 20''
Bögen 24
Tonnage ~ 15 t

Ansprechpartner
© Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH
Back to top.