Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell, während andere uns helfen, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Sie können die Cookies für Statistikzwecke per Klick in die Website oder auf „Zustimmen und fortfahren“ akzeptieren oder durch Klick auf „Ablehnen“ deaktivieren.

Nähere Informationen und wie Sie Ihre Entscheidung jederzeit ändern können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Die betreffenden Cookies wurden deaktiviert. Alle bereits gespeicherten Cookies wurden gelöscht.

Ok

 /  / Eingangskontrolle

Eingangskontrolle

Rohreingang

Um den Qualitätsansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden, stellen wir bereits höchste Anforderungen an das Vormaterial. Wir verwenden für die Bogenfertigung je nach Anwendungsbereich und Kundenspezifikation das optimale Ausgangsrohr, das wir hinsichtlich seiner geometrischen und mechanisch-technologischen Eigenschaften so spezifizieren können, dass es zum Induktivbiegen geeignet ist. Im Konzernverbund der Salzgitter-Gruppe sind wir mit eigenen Stahlwerken, Grobblechwalzwerken und Rohrwerken dafür ideal aufgestellt. Hierdurch sind wir in der Lage, die volle Verantwortung für das Vormaterial zu übernehmen. Der Kunde spezifiziert lediglich das Endprodukt, wir kümmern uns um den Rest.

Nach der Anlieferung wird jedes Rohr von uns identifiziert und eingehend kontrolliert. Bei der Eingangskontrolle erfolgt die Zuordnung der einzelnen Bögen zu den Rohren, wobei aus einem Rohr häufig mehrere Bögen gefertigt werden. Die Stahlrohre werden entsprechend der vom Kunden gewünschten Bogengeometrie angezeichnet und für das Induktivbiegen vorbereitet.

Ansprechpartner
Lukas Krawetkowski

Lukas Krawetkowski

Telefon: +49 208 458 4052

lukas.krawetkowski@smgb.de

© Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH
Back to top.